Navigation
Malteser Hildesheim

Katastrophenschutz

Schneesturm, Überschwemmungen oder Massenkarambolagen: Muss vielen Menschen akut geholfen werden, kommt der Katastrophenschutz zum Einsatz.

Die ehrenamtlichen Helfer des Katastrophenschutzes sind zur Stelle, wenn die Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr nicht ausreichen. Bund und Länder unterstützen die Arbeit der Malteser im Katastrophenschutz materiell und fördern mit einem finanziellen Beitrag die Einsatzfähigkeit.

Malteser und Behörden bilden eine bewährte Partnerschaft zum Schutz der Bevölkerung bei außergewöhnlichen Ereignissen.

Katastrophenschutz in der Stadt Hildesheim

Im Katastrophenschutz haben sich die Hildesheimer Malteser gegenüber der Stadt Hildesheim verpflichtet, das Betreuungsmodul einschließlich Führungstrupp und Technischer Gruppe zu stellen (Betreuungsstelle).

Die Gruppenaufteilung und die Aufgaben sehen wie folgt aus:

Führungstrupp: Koordination der eigenen Einsatzkräfte

Unterkunftsgruppe: Aufnahme, Versorgung, Unterbringung und Registrierung von hilfsbedürftigen Personen

Soziale Betreuung: Betreuung hilfsbedürftiger Personen, insbesondere Kinder, Mütter, alte und gebrechliche Personen

Verpflegungsgruppe: Zubereitung und Verteilung von Verpflegung für bis zu 500 Personen

Technische Gruppe: Reparaturen an eigenem Gerät, das für den Katastrophenschutz eingesetzt wird und ist für die Materialverwaltung und -ausgabe zuständig.

Schnelleinsatzgruppen (SEG)

Leider aber gibt es immer wieder Ereignisse, bei denen der Rettungsdienst nicht ausreicht um alle Verletzten in kürzester Zeit zu versorgen. Aus diesem Grund hat der Malteser Hilfsdienst e.V. in Hildesheim eine sich an dem schnellen, leistungsfähigen und flexiblen System der Schnelleinsatzgruppen (SEG) orientierende SEG Sanität aufgebaut.

Die SEG Sanität des Malteser Hilfsdienstes e.V. in Hildesheim ist ein fester Bestandteil des Konzeptes zur Bearbeitung eines Massenanfalls von Verletzten (ManV), in Stadt und Landkreis Hildesheim.

Aufgabe der SEG Sanität ist es, hilfsbedürftige und verletzte Personen an der Unglückstelle zu betreuen und sie medizinisch zu versorgen. Schwerverletzte werden schnellstmöglich mit dem Rettungswagen in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Sollte ein Einsatz einmal länger dauern, so ist die SEG Sanität auch in der Lage eine Notunterkunft für die Verletzten einzurichten.

Um dieses gewährleisten zu können, hält der Malteser Hilfsdienst e.V. in Hildesheim hochqualifiziertes Personal und Material für einen "Massenanfall von Verletzten" (ManV), wie z.B. Zugunglücke, Massenkarambolagen auf der Autobahn, Gasexplosionen, Naturkatastrophen usw. bereit.

Die SEG-Helfer sind ehrenamtliche Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes e.V. und haben eine Ausbildung als Sanitäter, Rettungssanitäter oder Rettungsassistent absolviert. Um immer einen aktuellen Ausbildungsstand zu haben, werden sie in der Notfallmedizin regelmäßig aus- und weitergebildet. Auch die Einsatzbereitschaft und Schnelligkeit wird regelmäßig durch Alarmierungsübungen erprobt und geübt.
Im Falle eines ManV wird die SEG von der Rettungsleitstelle der Stadt Hildesheim über Funkmeldeempfänger alarmiert und stellt zusammen mit den anderen Hilfsorganisationen und der Feuerwehr, den Hildesheimer Bürgern ein hochflexibles und schlagkräftiges System zur Verfügung, um auch große und unübersichtliche Schadensereignisse schnell abarbeiten zu können.

Lernen Sie uns kennen!

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit im Einsatzzug oder in anderen Bereichen des Malteser Hilfsdienst haben, schauen Sie doch an unseren Ausbildungs- und Gruppenabenden vorbei.

Mitttwochs, von 19:00 - ca. 21:30 Uhr
Waterloostraße 25
31135 Hildesheim

Bitte melden Sie sich formlos entweder per E-Mail oder telefonisch an. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Ansprechpartner vor Ort:

Felix Meinhart
Leiter Einsatzzug (Katastrophenschutz / Schnelleinsatzgruppe)
Tel. (05121) 55015
Fax (05121) 55016
notfallvorsorge(at)malteser-hildesheim(dot)de
E-Mail senden
Matthias Reinecke
stv. Leiter Einsatzzug (Katastrophenschutz / Schnelleinsatzgruppe)
Tel. (05121) 55015
Fax (05121) 55016
notfallvorsorge(at)malteser-hildesheim(dot)de
E-Mail senden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE07370601201201209281  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7