Navigation
Malteser Hildesheim

Spende halb und halb

Kolpingfamilie Hasede unterstützt zwei Malteser-Projekte

06.11.2017
Ralf Bierschwale (Mitte), Koordinator des Hildesheimer Herzenswunsch-Krankenwagens, nimmt den Scheck von Martin Wehmeier (links) und Stefan Brinkmann entgegen, beide vom Leitungsteam der Kolpingfamilie Hasede; Bildquelle: Malteser

Hasede (mhd). Je 250 Euro für den „Herzenswunsch-Krankenwagen“ und das „MediMobil“ der Malteser in Hildesheim hat die Kolpingfamilie Hasede gespendet. Der Scheck wurde am Sonntagvormittag, 5. November, im Rahmen des „Novemberfrühstücks“ der Kolpingfamilie übergeben.

Das Geld kam bei einem Garagenflohmarkt zusammen, an dem sich im Juni rund 50 Aussteller beteiligten. Auf Anregung eines der rund 150 Mitglieder der Kolpingfamilie Hasede wurde das Geld dann den beiden Malteser-Projekten zur Verfügung gestellt, die jeweils unterschiedliche Patientengruppen bedienen. Während der „Herzenswunsch-Krankenwagen“ todkranken Hospizpatienten eine letzte Fahrt an einen Wunschort ermöglicht, bietet das „MediMobil“ Obdachlosen und sozial Schwachen eine kostenlose Behandlung in einem rollenden Krankenwagen an.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE07370601201201209281  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7