Navigation
Malteser Hildesheim

Mit Blaulicht und Martinshorn

Das Hildesheimer MediMobil besuchte die Förderschule im Bockfeld

08.11.2018
Einmal probeliegen im MediMobil; Bildquelle: Malteser

Hildesheim (mnd). Blaulichtalarm in der Hildesheimer Förderschule Im Bockfeld. Am Dienstagmorgen, 30. Oktober, besuchte das „MediMobil“ der Hildesheimer Malteser die Schülerinnen und Schüler und machte optisch und auch akustisch großen Eindruck.

In der Schule am Bockfeld wird eine Schulklasse einmal pro Woche für den Schulsanitätsdienst ausgebildet. Nun durften die Schülerinnen und Schüler einmal selbst in Augenschein nehmen, wie die Sanitäter Leben retten. Mit großen Augen und wachem Gehör lauschten sie dem Medimobil-Sanitäter. Die jungen „Kollegen“ hatten sich unter der Leitung ihrer Klassenlehrer sehr gut vorbereitet, stellten viele Fragen zum Fahrzeug und Erste-Hilfe-Maßnahmen. Klar, dass auch Blaulicht und Martinshorn zum Einsatz kamen. Auch die Liege wurde einem ausgiebigen Test unterzogen.

Das MediMobil der Hildesheimer Malteser gibt es seit 2010. Seitdem fährt der voll ausgerüstete Krankenwagen mit einem Arzt und Malteser-Sanitätern regelmäßig an die sozialen Brennpunkte der Stadt und bietet dort mittellosen oder obachlosen Menschen medizinische Hilfe an.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE07370601201201209281  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7