Navigation
Malteser Hildesheim

Längst erwachsen – jung geblieben!

Malteser Jugend aus Nord- und Ostdeutschland feiert 40. Geburtstag bei Wolfsburg

07.06.2019
Seit Mittwoch beim Aufbau im Almke: Die Leiter der Malteser Jugend in der Region Nord- und Ostdeutschland; Bildquelle: Malteser

Almke/Wolfsburg (mhd). Am kommenden Pfingstwochenende ist die Malteser Jugend aus dem Norden und Osten Deutschlands auf dem Jugendzeltplatz Almke bei Wolfsburg zu Gast. Unter dem Motto „Malteser Jugend – Established 1979“ begehen rund 250 Malteser Jugendliche vom 7. bis 10. Juni ihr 40-jähriges Jubiläum mit vielen Aktionen und Workshops.

Es ist längst zur Tradition geworden: Seit vielen Jahren trifft sich die Malteser Jugend aus Nord- und Ostdeutschland jedes Jahr zu Pfingsten auf wechselnden Zeltplätzen zwischen Ems und Oder, um jeweils unter einem bestimmten Thema vier Tage zusammen zu leben. Ehrenamtliche Führungskräfte der Malteser Jugend haben gemeinsam mit den Jugendbildungsreferenten der Region in diesem Jahr den Jugendzeltplatz Almke gewählt, seit gut einem Jahr wird das Lager geplant und vorbereitet. „Besonders froh sind wir darüber, einen Platz gefunden zu haben, der zentral liegt, gut ausgestattet ist und der neben einem Freibad viele Möglichkeiten für Aktivitäten bietet“, so Lukas Miethke, Referent der Malteser Jugend Berlin. Außerdem, so Miethke weiter, „ist der Platz auch für entferntere Ortsjugendgruppen, unter anderem aus Kiel, Dresden, Rostock oder Oldenburg noch gut erreichbar.“

Die Aufbauarbeiten auf der großen Wiese laufen bereits seit Mittwoch, 5. Juni. Eine Feldküche wird eingerichtet und von der Malteser-Gliederung Hildesheim betrieben, so dass sich die Gruppe selbst versorgen kann. Außerdem will die Malteser Jugend Magdeburg in einem Lagershop neben Getränken und Süßigkeiten auch allerlei Jubiläumsartikel anbieten.

Einer der Höhepunkte des Wochenendes wird der Festgottesdienst am Sonntag um 10 Uhr. Danach feiert die Malteser Jugend ihren 40. Geburtstag mit einem bunten Festival, mit Konzerten und Bühnenprogramm, Spielen, Mitmachangeboten und Torte bis in den Abend.

Die Malteser Jugend konnte bei ihrem diesjährigen Zeltlager auf die Hilfe verschiedener Spender bauen. So hat das Wolfsburger Unternehmen VW nicht nur eine namhafte Summe gespendet, sondern hilft auch ganz praktisch mit 320 Currywürsten und drei VW-Bullies, um die Kinder transportieren zu können. Geld gegeben hat auch die Town & Country-Stiftung. „Dazu kommen natürlich noch ganz viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die uns kräftig unter die Arme greifen“, freut sich Kyra Kluck, Diözesanreferentin für Jugend und Schule der Malteser in der Diözese Hildesheim.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE07370601201201209281  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7