Erste Hilfe bei Notfällen im Kindes- und Säuglingsalter / Erste Hilfe in Bildungseinrichtungen

Im Notfall wissen, was zu tun ist

Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten gehört sicherlich zu den schönsten, aber auch anspruchsvollsten Aufgaben, egal ob in der eigenen Familie oder in Kindertageseinrichtungen als Erziehungsperson. Aber gerade wenn Kinder ihre eigenen Grenzen erforschen, sind Unfälle nicht immer vermeidbar.

Da ist es ein gutes Gefühl, wenn Sie im Notfall wissen, was Sie tun können.


Im Rahmen des Kurses Erste Hilfe bei Notfällen im Kindes- und Säuglingsalter bzw. Erste Hilfe in Bildungseinrichtungen lernen Sie, Kindern aber auch Ihren Mitarbeitenden sicher und kompetent Hilfe zu leisten.

Schwerpunkte des Kurses sind unter anderem:

  • die Verhinderung von Unfällen
  • das Erkennen von Notfallsituationen bei Säuglingen und Kleinkindern sowie Erwachsenen
  • Maßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen und Knochenbrüchen
  • Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Atemstörungen
  • sowie Pseudokrupp, Asthma und Allergien.

Teilnehmergruppe:

  • Babysitter
  • persönliches Betreuungspersonal
  • Eltern und Großeltern
  • Erziehungspersonal (z.B. Kindertagesstätte, Großtagespflege, Hort)
  • Jugendgruppenleitende

Kursdauer:
9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Veranstaltungsort:

Malteser Hilfsdienst e.V.
Waterloostraße 25
31135 Hildesheim

Bitte beachten Sie am Veranstaltungstag die Wegweiser in unserem Gebäude!

Alle Kurse werden zu den Konditionen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen angeboten. Die aktuelle Fassung erhalten Sie in der rechten Spalte als Download.

Ihre Ansprechpartnerin

Isabell Windel
Leiterin Ausbildung
Tel. 05121 55015
Nachricht senden

Ersatzbescheinigung beantragen

Hier können Sie das Ausstellen einer neuen Bescheinigung beantragen.

Informationen

Aktuelle Vorgaben in der Ausbildung

Wir möchten Ihnen während der Seminare unter Beachtung der aktuellen landesrechtlichen Vorgaben ein größtmögliches Maß an Sicherheit geben.

Daher gilt für unsere Kurse folgende Regelung:

  • Führen Sie bitte eine FFP2-Maske am Kurstag mit - in bestimmten Situationen kann das Tragen angebracht sein
  • Nehmen Sie nicht an Kursen teil, wenn Sie krank sind oder als Kontaktperson gem. der aktuellen Absonderungsverordnung gelten

Melden Sie sich gleich zum passenden Kurs an!

Kurs

09.02.2023
Ort